Aktuelles

Das gilt nicht nur für die Natur, sondern auch für die Internetseite des Bürgerwalds Thiede.

Auch im Winter lohnt sich ein Besuch im Bürgerwald Thiede. Mit Schnee erscheint der Wald wie verzaubert und viele Vögel lassen sich gut beobachten.

Vorstandsmitglieder des Fördervereins Bürgerwald Thiede packten tatkräftig mit an, um im November 2020 den Aufbau einer begehbaren Spechthöhle in der AWO Kindertagesstätte Adalbert-Stifter-Straße in Salzgitter Thiede zu realisieren. Dieses Projekt der "Gute Waldstiftung" soll Kinder neugierig machen, Wald und Natur mit allen Sinnen zu erleben.

Seit kurzem ziert ein neues Kunstwerk das ehemalige WEVG-Pumpenhaus auf dem Gelände des Bürgerwaldes Thiede. Auf Initiative der Lehrerin Katharina Winterstein-Grahe verschönerten Schülerinnen und Schüler der Realschule Thiede eine Wand des Gebäudes mit einem sehenswerten Doppelbild.

Im Herbst lädt der Bürgerwald Thiede zum Spazierengehen ein und bietet ein buntes Bild.

Im Anschluss an einen Arbeitseinsatz im Bürgerwald Thiede fand am 8. August 2020 eine Vorstandssitzung unter Beteiligung der Öffentlichkeit im Grünen Klassenzimmer statt. Auf der Tagesordnung des Treffens standen mehrere Projekte. Hauptthema war der gemeinsam mit dem Arbeitskreis Thiede geplante Bohlenweg.

Bei hochsommerlichen Temperaturen trafen sich Mitglieder und Freunde des Fördervereins Bürgerwald Thiede zu einem Arbeitseinsatz. Der Fokus galt der Allee der Walnussbäume und Esskastanien.

Aufgrund der Corona-Krise fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Fördervereins Bürgerwald Thiede auf neuem, ungewohntem Weg statt. Zahlreiche Mitglieder gaben ihr Votum auf elektronischem Weg oder auch per Post ab und wählten gleichzeitig den Vorstand des Fördervereins.

Der Vorstand sorgte für mehr Transparenz im Grünen Klassenzimmer im Bürgerwald Thiede, um den aufgetretenen Problemen entgegen zu wirken.

Nach mehreren vergeblichen Versuchen, die Nutzung des Grünen Klassenzimmers im Bürgerwald Thiede in geregelte Bahnen zu lenken, ist ab 15. Mai 2020 das Betreten der Schutzhütte verboten. Entsprechende Schilder und Absperrungen sind angebracht.